Der Blumencorso 2016 - es war ein unvergesslicher Tag.

Veranstaltungsbericht Blumencorso vom 03. September 2016

Am 03. September führte das Partnerschaftskomitee der Gemeinde Wardenburg wieder einmal die beliebte Fahrt zum Blumencorso nach Eelde durch, das in diesem Jahr zum 60. Mal statt-fand. Mit zwei Bussen, in denen dieses Mal 82 Personen Platz genommen hatten, startete die Fahrt vom Wardenburger Marktplatz. Nach einem kurzen Zwischenstopp am Port von Groningen, bei dem die Teilnehmer mit Getränken versorgt wurden, war man nach etwas mehr als zwei Stunden Fahrtzeit in Eelde. In der Nähe des Umzugsgeländes konnten die Busse geparkt werden, sodass die Teilnehmer nur einen kurzen Weg zu den Tribünen hatten, auf denen man sehr gute Sicht auf die Umzugswagen hatte. Da die Fahrt schon um 10:00 Uhr angetreten worden war, hatten die Mitfahrerinnen und Mitfahrer ausreichend Zeit, um sich vor Ort noch vor dem Beginn des Umzuges zu stärken.

Wie auch in den Vorjahren, war das Blumencorso sehr gut besucht und die Organisation des Umzuges reibungslos. Die Umzugswagen waren noch bis in die Vorabendstunden geschmückt worden und man kann nur erahnen, wie viel liebevolle Arbeit dafür aufgewendet wurde. Da die Umzugswagen die Strecke in gemächlichem Tempo gleich mehrmals hintereinander fuhren, hatte man wirklich gute Gelegenheiten, sich die hervorragenden Details genauer anzusehen. Das sonnige Wetter und die gute Laune sorgten für einen wirklich schönen Nachmittag. Da die Abfahrt erst für 18:00 Uhr angesetzt war, konnten die Teilnehmer noch die Verkaufsstände auf dem Gelände besuchen. Bei der Rückkehr gegen 20:00 Uhr in Wardenburg hatten alle Mitreisenden einen gelungenen Tag verbracht.

Ein Bericht von Peter Lipinski | 03. September 2016

Hier geht es zur Fotogalerie dieser Reise